Wir lieben Musik und lange Nächte

Die Lange Nacht der Musik bringt genau das zusammen!
Deshalb treten wir hier als Sponsor auf, indem wir zusammen mit den Studenten der
Zeppelin Universität das Marketing optimieren.
 Die Schwäbische Zeitung und der Südkurier
haben kürzlich über den geplanten musikalischen Höhenflug berichtet. Unter dem
Höhenflugsmotto steht auch unser diesjähriges Logo: ein Fallschirm
Dieser hat einen historischen Bezug zum Austragungsort. Im Fallenbrunnen gab es noch
zur Zeit der französischen Besatzer ein schmiedeeisernes Tor mit der Abbildung eines
Fallschirmes, welches damals die französische Armee bzw. deren Fallschirmjäger
angebracht hatten.
So regional verbunden wie das Logo, sollen dann auch die Musiker sein. Obwohl Genres
aller Art vertreten sein werden, haben wir es geschafft fast ausschließlich Bands aus dem
Großraum Bodensee einzuladen.

“Dieses Mal wird die Lange Nacht der Musik noch größer und umfangreicher als die

vorherigen. Deswegen ist es gut, dass der 1. Mai frei ist und die Gäste an diesem Tag
ausschlafen können“, wiederholt unser  Teamleiter Julian Stahl immer wieder.

Das Programm beinhaltet von Klassik bis Jazz, über Pop sowie Indie, bis hin zu
Singer/Songwriter und Ska alles was das Ohr begehren kann. Im Lineup sind unter anderem
das Sinfonieorchester Friedrichshafen,  Peter Pux aus Ravensburg und die Voralbergerin
Mia Lutzmayer von The Tune of Mia. Zudem wird es im Refugium eine offene Bühne für
Schüler- und Garagenbands geben.
Über Anmeldungen per E-Mail (j.stahl@zeppelin-university.net) freuen wir uns.
Am 30. April wird es soweit sein!
Bis dahin ist auf der organisatorischen Seite noch viel zu tun. Wer schon langsam
ungeduldig wird kann ja versuchen sich mit diesem Video von letztem Jahr vorzeitig
Befriedigung zu verschaffen.


Unser Team für die “Lange Nacht der Musik”. (Foto: privat)

Weiterführende Informationen gibt es bald auf der Homepage und bei Facebook

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.