Parallax Scroll – Das Web der Zukunft

Eigentlich ist es längst da:
Das Parallax-Web!

Früher war es Flash, welches für Dynamik und somit Freiheit in der
Bewegtbild-Welt stand, wenn es um Webseiten ging.
Zwar bedienen sich Tablets und Smartphones, vorrangig die von
Apple, einer Ausnahmeregelung um Youtbevideos welche auf
Flash-Basis bauen, einer Ausnahme, doch darüber hinaus lässt sich
“Flash” (Ex Macromedia, jetzt Adobe) nicht auf jenen Geräten darstellen.

Dank HTML-5  heißt das nicht, dass Dynamik nun aufgrund der Mobile
Hypes aus der Mode kommen muss. Im Gegenteil.

Da HTML5 offencodig ist und keine geschlossene Filmdatei wie bei Flash,
heißt Dynamik nichtmehr Verzicht auf Googleranking und Co.

 

Für gewöhnlich bedeutet “Parallax” nur, dass das Scrollen der Seite mehrere
Ebenen in einer Art 3D Effekt bewegt. Um das Ganze hier nicht all zu kompliziert
zu machen hier ein paar Beispielseiten:

http://community.saucony.com/kinvara3/

http://www.loisjeans.com/web2012/es

http://www.intacto10years.com/index_start.php

Da unsere Seite mit dem “Waldbild”, also unserem ersten Logo-Motiv
gebaut werden wird, bewegen wir uns automatisch auf mehreren,
perspektivisch verzerrten Bilderebenen.

Wir rechnen mit einer Umsetzung der Webseite bis Ende August 2013.

Dieses Video ist ein kleines Outtake aus der Modellbau-Phase.
Aus diesem Rohling bauen wir unsere Parallaxseite auf… wir halten Euch auf dem Laufenden.

Parallax Test mit Modell from Junge mit Ideen on Vimeo.

 

 

 

Fotoforum “Grenzgänger-Award gewonnen”

Das Bild “Sonnenuntergang in Toronto” wurde von der Zeitschrift
FotoForum 2012 gekürt. Somit ist Moritz Kempf einer der sechs
Grenzgängerfotografen 2012.
Bereits 2011 erschien dieses Bild in “National Geographic“.

Der Gewinn: Ein Jahresabo der Zeitschrift.

Web 2.0 mal anders!

Unser Daniel ist fertig!
Daniel Berkmann präsentierte am 2. August 2012 seine Diplomarbeit
an der Schule für Gestaltung in Ravensburg. Thema war die Frage:
“Kommt Design ohne Haptik aus?”
Jeden Tag recherchierte er und war im Social Web aktiv.
Hunderten fiel er auf, mit Duzenden trat er global in Kontakt,
einige reale Aufträge kamen zu Stande.
Social Media ist, sieht man sich seine Arbeit an, ein mit hohem
Potenzial versehener Kommunikationskanal.
Daniel Berkmann polarisiert!

Wir sind stolz, ihn bei uns zu haben!
Neben seiner sehr herzlichen Person bereichert er das Team um
die Kompetenzbereiche “Motion Graphics”,
“Social Media Marketing”, “Fotografie” und “Film”.

Das Showreel zu seiner Arbeit

Installation vor Ort (Instagrambilder)

Mobile Momente für das Seehotel Litz

Christian Steiauf ist stolz!
Im Seehotel Litz Langenargen bekam er die Zusage,
seine Installation für Mobile Momente zu installieren.

Dabei handelt es sich um quadratische Kacheln, auf denen
gedruckte Instagram-Bilder in ihrem typischen, quadratischen
Format zu sehen sind.
Die Kacheln sind mit Magneten an den Wänden angebracht.
Man könnte es als kreative Weiterentwicklung der Kühlschrankmagnete sehen,
wobei ich mit diesem Vergleich nur die Anbringung vergleiche, nicht etwa die Motive.

Die Kacheln können Besucher des Hotels bei Gefallen an der Rezeption
kaufen und als besonderes Andenken mit nach Hause nehmen.
Die Gänge auf den versch. Stockwerken sind frei zugänglich, es lohnt sich
dort mal reinzuschauen.


Ravensburg goes Hollywood

Am Abend des 21.06.2012 fand das Event “Ravensburg goes Hollywood”
in der Oberschwabenhalle in Ravensburg statt.
Ein Klassikorchester performte bekannte Filmmusik von “Pirates of the Caribbean”
oder “Spiel mir das Lied vom Tod” beispielsweise.

Rund 1000 Besucher fanden sich auf den Sitzplätzen ein.
Wir waren in die Organisation eingebunden.
So wurden die Musikstücke mit unseren Hintergrundanimationen hinterlegt.

Um im Publikum eine romantische Stimmung zu erzeugen, verschenkten wir
gebrandete Taschenlampen.

Diese wurden dann auch tatsächlich angewendet.
[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=OyiH-bUKS30&feature=youtu.be]

Hier noch ein paar Eindrücke des Abends.

Konzept Tuning World 2012

Vom 28.04.2012 bis zum 01.05.2012 fand die Tuning World Bodensee statt.
Die Messe Friedrichshafen verwandelte sich in eine Hochburg für Schrauber, Kleber,
Sprüher und Improvisationsbastler.

Für den Kunden Bruxsafol wurde zusammen mit der Folienschmiede Friedrichshafen, TS-Folienmontage Bamberg und
Oggyprint aus Lörrach unser Konzept für der Messestand organisiert und umgesetzt.
Ziel war es, das Produkt PWF (Platinum-Wrapping-Film) von Bruxsafol zu bewerben.

Die Ideen:

Folie nicht nur für “betuchtere” Käufer
Auf den 60qm stand nicht nur der Lamborghini eines Kunden aus Markdorf, sondern auch ein Audi A1, welcher
in seiner Größe und Form einem Klein- bis Mittelklassewagen entspricht. Während der Lamborghini in seiner Seltenheit
bewundert wurde, war der Audi A1 in “Candy Pink” das Highlight. Damit drückten wir auch aus, dass die PWF-Folie für
jeden bezahlbar ist.

 

 

 

 

 

PWF über die Messe hinaus
Um gegen die Abstumpfung und mangelnde Aufmerksamkeit der Besucher auf der Tuning World aufgrund der Überladung
an Logos und Produkten zu wirken, wurden gleich zwei Ideen umgesetzt:

Aufkleber auf I-Phone mit PWF-Logo.
Jeder Passant, welcher unsere Autos fotografierte und offensichtlich ein I-Phone 4 besaß, wurde mit einem Kleber für die Rückseite des Iphones versorgt. Wir gaben insgesamt 1300 Aufkleber heraus.

 

 

 

 

 

Gewinnspiel mit Mailingaktion.
Wer mit seiner Kamera auf unsere Autos zielte, hatte keinen größeren Wunsch, als ZUSAMMEN mit dem Auto fotografiert zu werden. Darauf gingen wir ein. Eine Canon EOS 7D nutzte zum Schießen der Bilder, Gewinnspielzettel mit Bildnummer versehen zur Ordnung. Gesamt kamen wir so an 1000 Mailadressen und versenden 890 Bilder. So kamen die Besucher wenige Tage nach der Messe nochmals in Kontakt mit dem PWF-Produkt.

 

 

 

 

 

Mit dem Klischee brechen

Statt sich auf den Autos räkelnden Mädels war unser ursprünglicher Gedanke, drei stärker geformte, ältere, sympathische Männer auf dem Stand zu haben. Der Plan B wurde dann mit hübschen Jungs umgesetzt.

Durch die Ansprache der Passanten, der permanenten Flyerausgabe und der Geschenke war der Stand die komplette Messe über sehr gut besucht. Wir betreuten zudem die Grafikumsetzung und koordinierten den Ablauf am Stand.

Grafik

Shirts

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flyer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildergalerie

ACTA-Demo in Ravensburg

Heute fand die ACTA-Demo in Ravensburg statt.
Waren es hier rund 300 Teilnehmer, trumpften München
mit 16.000 und Berlin mit 10.000 Demonstranten auf.

Die Bilder in der Galerie dürfen privat genutzt werden.
Kommerziell bitte ich um namentliche Erwähnung
“Junge mit Ideen”.

Hier zwei Videos:
[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=YxDCcUdSjIE&feature=youtu.be]
[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=clH6w0i0JWw&feature=youtu.be]

Hier die Bilder:

Light Art Performance Photography

Seit langem habe ich mich malwieder auf die Pirsch begeben
um meinem Hobby der experimentellen Fotografie nachzugehen.
An Silvester kaufte ich diverse Leuchtmittel um sie später
für diesen Einsatz zu verwenden.

Herausgekommen sind ein paar tolle Bilder, wie ich finde:

Aus aktuellem Anlass hier noch ein paar Impressionen, welche
ich zusammen mit einem befreundeten Profifotografen und
Filmemacher teilen durfte und durch die wir inspiriert werden:

[vimeo http://vimeo.com/32208430]
[vimeo http://vimeo.com/14980662]